Um die Webseite optimal zu nutzen, müssen sie Cookies akzeptieren. | Please accept cookies for the best possible user experience.

"Wer steckt hinter den Bildern?"

Mein Name ist Oliver, Ars Fantasio ist das Label unter dem meine Bilder den Weg in die Öffentlichkeit finden.

Ich sehe mich selbst als "Verursacher", der Begriff ist noch nicht mit Vorurteilen besetzt wie z.B. Künstler. 
Die Idee oder das Konzept ist bei meinen Werken zunächst das wichtigste.

Bei der Umsetzung bediene ich mich oftmals an dem was schon existiert, die meisten persönlichen Bilder sind deshalb Hommagen, welche ich versuche Würdevoll mit unserer modernen Pop-Kultur zu kombinieren.

Häufig gestellte Fragen

F: Wie lange benötigst du für die Bilder?
A: Das ist sehr unterschiedlich, die Pin-up motive kosten zwischen 15 und 30 Stunden. Die Landschaftsmotive sind da schon weit aufwändiger mit 60-70 Stunden und mehr.
Bisweilen muss ich mir für diese arbeiten eine ganze Woche Zeit nehmen um sie fertig zu stellen.
F: Wie lange machst du das schon?
A: Seit ich denken kann. Meine Lieblingsantwort ist hier das ich eigentlich nie aufgehört habe;)
Kunst begleitet mich schon mein ganzes leben und recht früh wusste ich das ich damit meinen Lebensunterhalt bestreiten will.
F: Führen du auch Auftragsarbeiten aus?
A: 
Zurzeit weniger. Ich habe noch Stammkunden und für die fertige ich noch Illustrationen an. Private Auftragsarbeiten nehme ich nur noch Portraits an. Bei kommerziellen Projekten nur wenn es 100%ig spannend ist;)
F: Woher nimmst du die Ideen?
A: Von überall. Ähnlich wie David Bowie, nehme ich was ich für interessant empfinde und jage es durch meinen Gedanken Prozessor, was am ende dabei herauskommt ist mein persönliches Resultat. Meist ist es eine Kombination aus 2 oder mehreren Ideen.

Noch mehr Fragen (und Antworten)
Warum der Name "Ars Fantasio"
Ars Fantasio ist ein "Kunstwort", oder eher ein Kunstname und bedeutet folgendes:
Ars = Kunstfertigkeit (Lateinisch) und Fantasio = Fantasi oder Fantasiar (Norwegisch) was für Fantasie / Vorstellungskraft steht.
Kunstfertigkeit und Vorstellungskraft sind genau das was meine Arbeit zu 100% ausmacht, darum der Name.
Der Verursacher ist
- Photoshop evangelist
- kreativer Lösungsfinder
- Frühaufsteher
- Langeaufbleiber
- Teilzeitdozent
- Blogger
mag Anime, Kaffee und Katzen.
Die besten Ideen habe ich auf Conventions, oder beim Sport.

Das Atelier Ars Fantasio

Im folgenden ein paar Impressionen des Entstehungsortes

Alle Leinwandbilder werden selbst gedruckt und von Hand aufgezogen. Die Vorteile liegen auf der Hand:
Ich kann auf individuelle Bestellungen eingehen und ich habe volle Kontrolle über die Farben und Qualität sowie kurze Lieferzeiten.
Das Herzstück des Ateliers, hier werden die Rahmen gefertigt, Leinwände lackiert, getrocknet, signiert, und gelagert.

Der Platz an dem die Werke entstehen

Ich komme aus der analogen Malerei, habe Airbrush-design studiert und liebe den Bleistift als Medium. Aber durch meine freiberufliche Tätigkeit und Kunden die ausschliesslich digitale Dateien benötigen, habe ich meinen kompletten Workflow digital umgestellt.

Ich arbeite mit einem iMac 5k / 4,0 GHz, 4GB Grafikkarte, 512GB SSD und 32GB RAM
Als Grafiktablett verwende ich ein Wacom Cintiq Pro 32"

Kann man sich Bilder auch Rahmen lassen?

Für die exklusiven Stücke sind immer eine gewisse Anzahl Rahmen am Lager, bei interesse einfach fragen.
Wenn jemand einen Rahmen aus dem Familienbesitz oder vom Flohmarkt bekommen hat, kann ich gerne eines meiner Motive passend dazu anfertigen und einpassen.

Für anfragen einfach telefonisch melden unter: 06501 / 99 89 45 oder per email: fantasio@outlook.de
Wenn ihnen die Seite gefällt, tragen sie sich doch für den Newsletter ein!
Dieser erscheint maximal 2 mal im Jahr, im Frühjahr und vor Weihnachten.





Do you want to read this page in english?



Um die Webseite optimal zu nutzen, müssen sie Cookies akzeptieren. | Please accept cookies for the best possible user experience.