Um die Webseite optimal zu nutzen, müssen sie Cookies akzeptieren. | Please accept cookies for the best possible user experience.
Canvas Versandkostenfrei innerhalb DE | Kontaktlose Zustellung | Schneller Versand

 

"Wer steckt hinter den Bildern?"

Mein Name ist Oliver, Ars Fantasio ist das Label unter dem meine Bilder den Weg in die Öffentlichkeit finden.


Ich sehe mich selbst als "Verursacher", der Begriff ist noch nicht mit Vorurteilen besetzt wie z.B. Künstler. 

Die Idee oder das Konzept ist bei meinen Werken zunächst das wichtigste.


Bei der Umsetzung bediene ich mich oftmals an dem was schon existiert, die meisten persönlichen Bilder sind deshalb Hommagen, welche ich versuche würdevoll mit moderner Pop-Kultur zu kombinieren.

Alternativ zu dieser Richtung, experimentiere ich gerne mit neuen Techniken, z.B. AI-Kunst oder Conceptart-Techniken um effizienter zu arbeiten. Wann immer eine neue Idee für eine Serie entsteht, entwickle ich dafür einen eigenen Stil.

Damit unterscheide ich mich grundsätzlich von anderen Künstlern, denn ich unterwerfe mich nicht einem Stil, den ich irgendwann mal angenommen habe und unter dem man mich fortan in eine Schublade stecken kann...  ich nutze Stile um eine Message bestmöglich zu kommunizieren.

Ist diese Message kommuniziert oder das Projekt abgeschlossen, bin ich frei mich einem neuen Thema zuzuwenden und frei von zwängen die ein eigener Stil ausüben würde.
 

Häufig gestellte Fragen

F: Wie lange benötigst du für die Bilder?
A: Das ist sehr unterschiedlich, die Pin-up Motive kosten zwischen 15 und 30 Stunden. Die Landschaftsmotive sind da schon weit aufwändiger mit 60-70 Stunden und mehr.
Bisweilen muss ich mir für diese Arbeiten eine ganze Woche Zeit nehmen um sie fertig zu stellen.

F: Wie lange machst du das schon?
A: Seit ich denken kann. Meine Lieblingsantwort ist hier, dass ich eigentlich nie aufgehört habe;)
Kunst begleitet mich schon mein ganzes leben und recht früh wusste ich das ich damit meinen Lebensunterhalt bestreiten will.

F: Führst du auch Auftragsarbeiten aus?
A: 
Zurzeit gar nicht mehr. Ich habe noch 2 Geschäftskunden für die ich ein bis zwei mal im Jahr noch Illustrationen anfertige. Private Auftragsarbeiten kann ich aus Zeitgründen gar nicht mehr annehmen.

F: Woher nimmst du die Ideen?
A: Von überall. Filme, andere Künstler, das Leben und die Natur. Ähnlich wie David Bowie, nehme ich was ich in einem Moment für interessant empfinde und jage es durch meinen Gedanken-Prozessor, was am Ende dabei herauskommt ist mein persönliches Resultat. Meist ist es eine Kombination aus 2 oder mehreren Ideen.

Noch mehr Fragen (und Antworten)

Warum der Name "Ars Fantasio"

Ars Fantasio ist ein "Kunstwort", oder eher ein Kunstname und bedeutet folgendes:

Ars = Kunstfertigkeit (Lateinisch) und Fantasio = Fantasi oder Fantasiar (Norwegisch) was für Fantasie / Vorstellungskraft steht.

Kunstfertigkeit und Vorstellungskraft sind genau das was meine Arbeit zu 100% ausmacht, darum der Name.

Der Verursacher ist

- Photoshop evangelist
- kreativer Lösungsfinder
- Frühaufsteher
- Langeaufbleiber
- Genregrenzensaboteur
- Blogger
mag Anime, Kaffee und Katzen.

Die besten Ideen habe ich auf Conventions, oder beim Sport.

Das Atelier Ars Fantasio

Im folgenden ein paar Impressionen des Entstehungsortes

Alle Leinwandbilder werden selbst gedruckt und von Hand aufgezogen. Die Vorteile liegen auf der Hand:
Ich kann auf individuelle Bestellungen eingehen und ich habe volle Kontrolle über die Farben und Qualität sowie kurze Lieferzeiten.
Das Herzstück des Ateliers, hier werden die Rahmen gefertigt, Leinwände lackiert, getrocknet, signiert, und gelagert.

Der Platz an dem die Werke entstehen

Ich arbeite mit einem Mac Studio M1 Ultra, mit 20 CPU Kernen, 48 GPU Kernen und 2 TB SSD.
Als Monitor verwende ich einen LG 32UN880-B Ergo.
Das Grafiktablett ist ein XP-Pen 24" Pro.

Ich komme aus der analogen Malerei, habe Airbrush-design studiert und liebe den Bleistift als Medium. Aber durch meine freiberufliche Tätigkeit und Kunden die ausschliesslich digitale Dateien benötigen, habe ich meinen kompletten Workflow digital umgestellt.

Ein Vorteil der digitalen Malerei ist, ich habe mit dem Stift auf dem Tablet das Gefühl von Bleistift auf Papier, aber das Ergebnis kann aussehen wie Aquarell oder Ölfarbe, je nachdem was benötigt wird.
Die Katze hat mit der Computerleistung und der Kreativität nicht viel zu tun, ist aber unglaublich gut fürs Gemüt ^.^
 

Kann man sich Bilder auch Rahmen lassen?

Für die exklusiven Stücke sind immer eine gewisse Anzahl Rahmen am Lager, bei interesse einfach fragen.
Wenn du einen Rahmen aus dem Familienbesitz oder vom Flohmarkt bekommen hast, kann ich gerne eines meiner Motive passend dazu anfertigen und einpassen - bis auf einen cm!

Es ist auch möglich schlichte Rahmen nach Absprache zu bestellen und ich fasse die Bilder darin ein.
Z.B. Schattenfugen-Rahmen oder schlichte Profilleisten.

Ich berate auch gerne über die Möglichkeiten.

Ein unverbindliches Angebot hierzu kann gerne per Kontaktformular angefragt werden: https://www.fantasio.shop/pages/kontaktformular

Für anfragen einfach telefonisch melden unter: 06501 / 99 89 45 oder per email: fantasio@outlook.de
Wenn dir die Seite gefällt, trage dich sich doch für den Newsletter ein!
Dieser erscheint maximal 2 mal im Jahr, im Frühjahr und vor Weihnachten.
\
Um die Webseite optimal zu nutzen, müssen sie Cookies akzeptieren. | Please accept cookies for the best possible user experience.